Bücher machen Mode

 

Mode, wie sie in Büchern vorkommt - schon das Motto der letzten Veranstaltung unserer Bibliothek im heurigen Schuljahr klang verheißungsvoll. Was trägt man zu diesem Buch, was ziehe ich zu jenem an? Welche Mode kommt in Büchern vor? Diesen neuen Blickwinkel auf Bücher sollte unsere Aktion eröffnen.

Am Dienstag, 17. Juni 2014, wurde der Verkaufraum des ehemaligen Schuhgeschäfts Reno am Hauptplatz zum Laufsteg. Organisiert von Mag. Brigitta Schnaubelt und in Zusammenarbeit mit Alexander Kornell von der Bücherstube und Michaela Hartner, der Inhaberin der Boutiquen Esprit, No Limit und s'Oliver im EKZ, präsentierten Schülerinnen und Schüler aus der 1. Klasse Volksschule bis zur 8. Klasse Gymnasium eine literarische Büchermodenschau. Von Geschichten über Pferde und It-Girls hörte man da unter anderem, von einem Frühstück bei Tiffany und guten Tipps für das perfekte Outfit eines Gentleman und das passende Schuhwerk für Damen, und von vielem mehr. Mag. Christiane Resch-Raab mit der Gym-Big Band sowie Mag. Susi Rösselhuber und Oliver Ringelhahn mit ihren Chören bereiteten den abwechslungsreichen musikalischen Rahmen, und Konstantin Strümpf und Benedikt Schnaubelt sorgten für den reibungslosen technischen Ablauf.

Kurz und gut: Ein Projekt, das ganz neue Perspektiven auf Bücher bescherte und allen Beteiligten und auch den über 150 Besuchern großen Spaß machte und im kommenden Schuljahr seine Fortsetzung finden wird. Im Folgenden einige fotografische Impressionen des Abends. Sollte jemand eines der Fotos in größerer Auflösung benötigen - bitte einfach melden!