Politische Bildung ernst genommen

Von Peter Schnaubelt (Text) und Paul Gräff, 7a (Fotos)

Bereits zum dritten Mal (nach 2012 und 2016) nahm Dr. Armin Wolf, soeben zum Journalisten des Jahres gekürt, meine Einladung zu einer Diskussionsveranstaltung an unserer Schule an. Am 8. März stand er zwei Stunden lang den Fragen der gesamten Oberstufe zur Verfügung und erzählte aus seinem spannenden Berufsleben auf der Bühne der nationalen und internationalen Politik.

Die bevorstehenden Wahlen zum EU-Parlament, witzige und peinliche Erfahrungen bei Live-Gesprächen, das Treffen mit Russlands Präsidenten Vladimir Putin, die intensive Vorbereitung darauf und Wunschkandidaten für kommende Interviews, die Suche nach Wahrheiten sowie das Aufdecken von Lügen und sogenannten „alternativen Fakten“ in der (sozialen) Medienlandschaft unserer Tage, die Rolle, die das Internet dabei spielt und die Probleme von Zeitungen im digitalen Zeitalter sowie positive und zuweilen sehr harsch formulierte negative Reaktionen auf seine Sendungen – nur eine kleine Auswahl jener Themen, die in der angeregten und anregenden Diskussion mit dem Anchorman der ORF-Nachrichtensendung ZiB 2 zur Sprache kamen.

Da es sich beim 8. März um den „Weltfrauentag“ handelte und Fragen vorerst nur von Burschen gestellt wurden, thematisierte Dr. Wolf die Rolle der Frau in unserer Gesellschaft und versuchte Gründe dafür zu erkunden, weshalb sich der weibliche Aneil der Bevölkerung (und nicht zuletzt auch der Lernenden an unserer Schule) meist eher im Hintergrund halten würden. Mit durchschlagendem Erfolg, denn daraufhin trauten sich auch die Mädchen, aus sich herauszugehen und trugen ihren maßgeblichen Teil zur Diskussion bei.

Insgesamt traf die Veranstaltung auf ungeteiltes Interesse vieler Schülerinnen und Schüler – die Jugendlichen stellten zahlreiche Fragen, die von ihrer tiefgehenden Befassung mit Problemfeldern der tagesaktuellen Politik sowie beträchtlichem politischen Wissen zeugten. Auch Dr. Wolf lobte am Ende der Diskussion das Engagement der Lernenden und die interessanten Themen, die von ihnen angeschnitten wurden.