Geschichten aus dem Drachenreich

Der Autor Franz Sales Sklenitzka las für die 1. und 2. Klassen aus seinen Büchern

Von Peter Schnaubelt (Text und Fotos)

Er war der erste Gast am ersten Lesefest unserer Schulbibliothek, das im Mai 2012 über die Bühne ging, und nun, zehn Jahre später, durften wir den renommierten niederösterreichischen Kinder- und Jugendbuchautor Franz Sales Sklenitzka abermals in unserer Schule begrüßen. In vier Lesestunden am 3. und 4. Oktober 2022 entführte er die Kinder der 1. und 2. Klassen in das fantasievolle Reich seiner erfolgreichen Buchreihe Drachen haben nichts zu lachen. Mit Hilfe von kurzen Auszügen aus den Büchern und einer Vielzahl von lustigen Schilderungen über das Aussehen von Drachen und ihr Zusammenleben mit Rittern im Mittelalter begeisterte er seine jungen Zuhörer*innen. Es war wirklich wunderbar mitzuerleben, mit welch gespannten Mienen die Schüler*innen seinen Erzählungen lauschten. Am Schluss der Veranstaltung wurden Autogrammkarten verteilt und viele Fotos gemacht - ganz gemäß dem Motto der Schulbibliothek: "Leselust statt Lesefrust".