Romantisches auf Englisch

Bereits zum zweiten Mal in diesem Schuljahr fuhren wir ins Vienna's English Theatre. Der Grund: Die Achtklassler, Stammgäste der Theaterfahrten der letzten Jahre, haderten schwer mit dem Gedanken, dass es mit der Aufführung von "Pygmalion" im Herbst für sie in Hinsicht der englischen Theaterstücke vorbei sein sollte. Also organisierte ich nochmals eine solche Fahrt. Das Stück hieß "Hello/Goodbye" und war ... nun ja, eine sogenannte romantische Komödie halt. Ein sehr witziger erster Akt, dem eine eher ... nun ja, romantische Auflösung im zweiten folgte. Doch auch wer solch romantische Komödien als ... nun ja, eher vorhersagbar bezeichnen würde, konnte sich am schönen britischen Englisch delektieren. Und so werden wir die Tradition der Fahrten ins English Theatre auch im kommenden Schuljahr fortsetzen. Und Matthias Meyer, Teilnehmer aus der 6a (die praktisch geschlossen mitmachte!) und mittlerweile unser Haus- und Hoffotograf, wird auch dann wieder so tolle Fotos wie diese schießen können. (Peter Schnaubelt)